Aktuelles

25.08.2017

Bitter für Allergiker: Ambrosia auf dem Vormarsch

Das Beifußblättrige Traubenkraut, bekannter als Ambrosia, breitet sich in Deutschland immer weiter aus. Für Allergiker ist das eine schlechte Nachricht, denn die Pollen sind hochallergen – und fliegen bis in den Oktober hinein.weiterlesen

31.07.2017

Eingerissene Mundwinkel können ein Warnzeichen sein

Sogenannte Rhagaden, kleine Risse in der Haut, treten häufig in den Mundwinkeln, bisweilen aber auch an den Füßen, den Gelenkbeugen, im Analbereich oder an den Ohren auf. Wer länger damit Probleme hat, sollte ärztlichen Rat einholen.weiterlesen

23.06.2017

Wer im Freien arbeitet, ist besonders hautkrebsgefährdet

Seit 2015 gilt Hautkrebs offiziell als Berufskrankheit. Nicht in allen Unternehmen wird jedoch die nötige Prävention betrieben. Dabei handelt es sich um das größte Krebsrisiko.weiterlesen

30.05.2017

Wie Alkoholgenuss das Hautkrebsrisiko beeinflusst

Stellt man Alkoholkonsum und weißen Hautkrebs gegenüber, zeigen sich interessante Zusammenhänge – die allerdings Fragen aufwerfen. Warum senkt Bier das Risiko, während Spirituosen es steigern?weiterlesen

20.04.2017

Pollen verbreiten sich weiter als angenommen

Bisher ging man davon aus, dass Luftallergene praktisch nur in der Nähe ihrer Quellen zu finden seien. Eine neue Studie weist nun nach: Pollen und Sporen verteilen sich weit in die Atmosphäre hinein.weiterlesen

1 2 3 4 5 6 7 vor