Vorsorge/Impfung

Die Heilungschancen der meisten nicht-chronischen Hauterkrankungen – und die Chancen auf Erscheinungsfreiheit bei den chronischen – hängen wesentlich vom Zeitpunkt der Diagnose und des Therapiebeginns ab. Das gilt insbesondere für Krebserkrankungen, die oftmals tödlich enden, wenn sie erst spät erkannt werden. Die gesetzlichen Krankenkassen haben die Hautkrebsvorsorge daher in ihren Leistungskatalog übernommen und bezahlen ihren Mitgliedern ab dem 35. Lebensjahr alle zwei Jahre eine Vorsorgeuntersuchung (manche Kassen auch schon früher und/oder häufiger). Wir stehen Ihnen mit einer Vielzahl moderner Diagnoseverfahren zur Verfügung, wenn Sie Ihr Krebserkrankungsrisiko minimieren wollen oder eine beunruhigende Veränderung an Ihrer Haut bemerken.

Zudem bieten wir zur Gesundheitsvorsorge auch Impfungen gegen von Zecken übertragene
Frühsommer-Meningoenzephalitits (FSME), gegen genitale Warzen (HPV) und weitere Erkrankungen an. Gern informieren wir Sie darüber, welche Schutzimpfungen für Sie infrage kommen und sinnvoll sind.

Sprechzeiten

Montag
9:00 - 16:00 Uhr
Dienstag
9:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch
9:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag
9:00 - 16:00 Uhr
Freitag
9:00 - 12:00 Uhr

und nach Vereinbarung
Akutsprechstunde
tägl. 10:00 - 11:00 Uhr

Urlaubszeiten 2017

22. Mai 2017 - 26. Mai 2017 - Praxis geschlossen